Schöne Terrasse

Unsere Terrasse wird zusammen mit den Gästen bewirtschaftet, dazu gehört auch die Bepflanzung des Hochbeets, das Jähten von Unkraut, das Kehren der Terrassenfläche, gießen etc.

Schöne Blumen
Schöner Außenbereich
Bewegungsaktivierung

Bewegungsaktivierung

Hierzu gehören Sitzkreise, Sitzgymnastik, Schwungtuch, Luftballons, diverse Bälle.
Das Hauptaugenmerk hierbei ist die körperliche Mobilität so weit es noch geht zu erhalten.


Der Spaß steht im Vordergrund.

Gedächtnistraining

Hierfür nehmen wir bekannte Sprichwörter die ergänzt werden, Frage-Antwortrunden, Stadt-Land-Fluss, Kreuzworträtsel, Aktuelles, Jahreszeitliches, Erinnerungsarbeit durch z.B. Fotoalben etc.

Puzzle zum Gedächtnistraining

Aktivierungsangebote

Hier der Text zu den Aktivierungsangeboten.

Basteln
Vogelhäuschen

Damit unsere Männer nicht zu kurz kommen und ihre handwerklichen Fähigkeiten gänzlich verlieren werden immer wieder Projekte in Zusammenarbeit mit Ihnen gestartet. Hierzu gehört, aussägen, schleifen, hämmern, zusammenmontieren, kleben etc.

 

Auf dem Bild mit dem Holzkasten und dem Hammer erkennt man das selbst zusammengebaute Hochbeet, welches auf unserer Terrasse einen Platz gefunden hat.

 

Um Holz besser bearbeiten zu können, haben wir eine kleine rote mobile Werkbank inklusiv Schraubstock.

Tiergestützte Betreuung, hier mit Hunden

Tiergestützte Betreuung

Wir bieten die tiergestützte Betreuung, speziell für Menschen mit Demenz.
Sie lehnt an der tiergestützten Therapie an, welche in der Altenpflege immer größere
Bedeutung erlangt. Tiere bewerten nicht ihr Gegenüber und geben kein Urteil ab.
Tiere sind wie Türöffner und sorgen allein schon durch die Anwesenheit
für eine entspannte wohlbefindliche Atmosphäre unter den Gästen.

Nach einer Sitzung können wir bei uns folgendes erkennen:

Die Gäste sind glücklicher, ausgeglichener und haben eine erhöhte Lebensfreude durch den Kontakt.

Die Tiere vermitteln auch etwas gewohntes, da viele unserer Gäste selbst Tiere hatten.

Nachmittags Kaffee und Kuchen (aktivierendes Backen)

Wir backen mehrmals im Jahr gemeinsam mit den Gästen, dies nennt sich therapeutisches Backen.

Hier werden die Gäste von beginn an vollständig mit eingebunden (Zutaten mischen, Obst schneiden, Teig kneten und in Form bringen, belegen …).

Kochen und Backen

Musik

Musik ist ein wichtiger Faktor in der Einrichtung, da unsere Gäste aus einer Zeit sind in der noch viel gesungen wurde, was man auch daran erkennt, dass die ganzen Strophen nach all den Jahren immer noch in Erinnerung
sind.

 

Wir begleiten die Gäste beim Singen mit unserem Klavier, Gitarre, Trompete und Flöte oder auch ohne Instrumente einfach nur mit Gesang. In erster Linie handelt es sich um Volkstümliche Musik, sowie alte bekannte
Schlager. Die Gäste können auch selbst mal ein Instrument aus unserer kleinen Instrumentensammlung spielen.

Klappmaulpuppe

Unser „Karle“ (älterer Senior, etwas dement aber jederzeit zu einem Spaß aufgelegt) ist uns eine große Hilfe auch schwerstdemente Gäste ein Lächeln auf die Lippen zu bringen.

 

Karle haben wir der Tagespflegegruppe als Tagesgast vorgestellt. Er ist irgendwas zwischen 95 und 104 Jahre alt. Er weiß es selber nicht genau da er sehr vergesslich ist. Er ist ständig auf der Suche  nach seinem Gebiss, spricht aktuelle Themen sowie Sachen von früher an. Er ist immer für einen Spaß zu haben, ist immer noch heiratswillig und bändelt gerne mit den weiblichen Tagespflegegästen an.

 

Bei ihnen und vor allem bei den schwer dementen kommt Karle durch seine Liebenswerte Art besonders gut an.

Klappmaulpuppe "Karle"
Karle am Telefon
Karle am Klavier
Karle spielt Klavier

Festlichkeiten: „Oktoberfest“

Das Oktoberfest hat bei uns Tradition in der Einrichtung und findet jährlich statt.


Highlights sind die bayrische Dekoration, das Dosenwerfen, die Tombola mit Gewinnen, die Würstel mit Kartoffelsalat, sowie die Brezeln.


Die Erinnerungsarbeit an diesem Tag bezieht sich auf die Erlebnisse unserer Gäste an solche oder ähnlichen Festlichkeiten.